Lübeck-Travemünde: Brodtener Steilufer

Direkt am Brodtener Steilufer unterhalb der Hermannshöhe. Breiter, feinsandiger Strand, aber wegen des Küstenschutz durch einen Felssteinwall vom Wasser getrennt. Zugang zum Wasser über einen Steg. Meist junges Publikum. [04/2001]

Zu dem nicht vom Weg aus ausgeschilderten FKK-Strand kommt man, indem mann die Promenade bis zur Steilküste durchläuft, bis man das Gelände des Wassersportclubs erreicht hat. Dort den Schildern des Hundestrandes folgen und diesen überqueren. Anschliessend folgt noch mal ein Textilabschnitt, bevor man den offiziellen FKK-Abschnitt erreicht. Wie schon in der älteren Beschreibung ist man weiterhin duch einen Steinwall vom Wasser getrennt, über welchen in jedem Abschnitt ein Holzsteg mit abschliessender Leiter führt.

Der Strand ist mittlerweile sehr steinig und das Publikum anscheinend mittlerweile komplett 50+. Nur in den Abschnitten für Hundebesitzer und Textile findet man jüngeres Publikum.

Aufgrund der direkt an den schmalen Strand anschliessenden Steilküste gibt es das Problem, dass es nachmittags recht zeitig keine Sonne mehr gibt.
Dafür ist der gesamte BEreich ab dem Hundestrand kostenlos, was so zentral ja schon selten ist. Trotzdem ist der gesamte Bereich mit einem DLRG-Turm abgesichert, welcher an der Grenze zwischen Textil und! FKK auf gestellt wurde.
Da an den FKK-Strand bereits die Steilküste anschliesst, kann man bei Überfüllung praktischerweise in den nicht überwachten Bereich ausweichen.

Parken kann man entweder kostenpflichtig auf dem sehr kleinen Parkplatz “Mövenstein”, oder auf dem kostenlosen Parkplatzbereich etwas oberhalb der Küste, hat dann allerdings auch einen Fußmarsch von etwa 10-15 Minuten vor sich. [02/2014]

53.9783 / 10.8841