Grube: DFK-Familiengelände Rosenfelder Strand

Website

750 Zeltplätze, 20 Bungalows, 1200 Meter Strand. DFK-Ausweis erforderlich! Der Deich und der Strand sind öffentlich, nur das dahinterliegende Gelände ist DFK-Campingplatz, von dem man bei gutem Wetter nackt über die für den öffentlichen Verkehr gesperrte Straße, den Deich und die flache Düne zum Strand geht. Der anfänglich schmale und etwas steinige Strand wird nach Dahme hin breit und feinsandig. Dem FKK-Freund bietet sich ein kilometerlanger, schöner FKK-Strand, der für Tagesgäste nur zu Fuß erreichbar ist. Deshalb ist man zusammen mit den Dauer- und Urlaubscampern des FKK-Campingplatzes, die oben am Strand ihre Windschutzgalerie errichtet haben, ganz “unter sich”. An diesem Strand wird an vielen Stellen Volleyball gespielt, Segler haben ihre Boote (vom FKK-Campingplatz aus) zu Wasser gelassen und in Richtung Dahme ist der breite Strand kaum noch besucht und zieht Menschen an, die gern allein in freier Natur sind. Anfahrt: Von der A 1, Ausfahrt Nr. 12 “Lensahn” nach Osten Richtung Cismar, auf der B 501 nach Norden, durch Grube, nach 4,5 Kilometern rechts, nach Rosenfelde, am Textil-Campingplatz vorbei auf den bewachten Parkplatz, denn die weiterführende Straße ist Campern des FKK-Campingplatzes vorbehalten. Auf dem öffentlichen Weg auf dem Deich nach rechts (Süden). Nach wenigen hundert Metern beginnt der jedermann zugängliche FKK-Strand.
Für Anfragen nach freien Plätzen und Kosten wenden Sie sich bitte nicht an den Autor dieses Beitrags sondern unter www.dfk.org/urlaub/grube.htm oder per direkt an die Platzverwaltung. [03/2002]

Nördlich von Grube rechts von der B509 abbiegen. Es gibt ca. 3 Km Kurtaxfreien FKK-Strand mit einem gebührenpflichtigen Parkplatz. Ausserdem gibt es hier einen FKK-Campingplatz, viele Dauercamper, aber auch immer freie Stellplätze für ein Wochenende [12/2006]

Der Platz verdient den Titel “FKK” nicht mehr, ca. 85% der Gäste bewegen sich auch bei schöstem Wetter angezogen auf dem Platz. Von einem wirklichen FKK Gelände hätte ich etwas anderes erwartet. Besonders ärgerlich fanden wir die Bikini Teenys (die alle auf dem Platz wohnten) die sich dann auch noch über die FKK ler lustig machten.
Alles in allem: dieser Platz ist nicht empfelenswert. [07/07]

Hallo und guten Abend,

In einer Beurteilung dieses Platzes von 07./07 ist als bisher letzter Eintrag ein totaler Verriß dieses Campingplatzes. Dies ist absolut falsch und kann so nicht stehen bleiben.

Wir waren dieses Jahr vom 20.bis 27.06. 09 zum vierten mal dort und können uns nicht vorstellen, daß es schönere Plätze gibt.

Der Platz ist sehr sauber, die Sanitärgebäude ebenfalls super, teils relativ neu.

Zum FKK-Strand ist es ein kurzer Weg über den Deich.

Daß man bei kalten Wetter was an hat, ist doch nur logisch, bei warmen Sonnenschein ist man nackt.

Es gibt dort einen kleinen Laden ,wo man morgens frische Brötchen und auch sonst so gut, wie alles bekommt.

Ein Restaurant für Leute, die selbst nicht kochen wollen, ist auch vorhanden .

Was soll man da noch viel sagen ?

Wir werden auch das fünfte mal dort hin fahren und alle die wir dort angesprochen haben ebenfalls.

Wir geben das Urteil sehr empfehlenswert ab.

W. und E. aus Bremen
[03/2010]

+54.2535/+11.0772