Salzgitter [382**]: Salzgittersee

Der Salzgittersee ist im Besitz einer sehr schönen Insel, die sich in der Mitte des Sees befindet und über eine Brücke zu erreichen ist. In den letzten jahren hat sich hier FKK immer mehr durchgesetzt. [04/2000]
Der Salzgittersee ist ein naturisierter großer Badesee / Naherholungsgebiet… Da er aus einer Kieskuhle entstanden ist, ist das Wasser klar und sauber. Baden ist offiziell zugelassen. [10/2002]

Mitten im Salzgittersee gibt eine schön gelegene Insel. Das Gelände ist gut mit Bäumen und Sträuchern bewachsen. Im nördlichen Teil sind überwiegend FKKler anzutreffen. (hoher Männeranteil). Leider kann es manchmal vorkommen, dass einige Herren etwas aufdringlich werden und man auch schon mal belästigt wird! [08/2003]

Auf der Insel im Salzgittersee hat sich FKK inzwischen etabliert. Ein asphaltierter Fuß-/Radweg führt ufernah rund um die Insel, in Inselmitte befinden sich nur weitläufige Rasenflächen und Buschgruppen. Hier wird FKK sehr ungestört praktiziert, ausgedehnte Nacktstreifzüge sind möglich. Auch bei Wind findet man stets ein geschütztes Plätzchen, ein ungestörtes Nebeneinander von überwiegend männlichen Besuchern und Paaren. [06/2004]

Auf der Insel gibt es keine Möglichkeit zum Baden. Man müßte sich durchs wilde Gestrüpp schlängen um ans Ufer zu kommen. Es gibt so gut wie keine Badebucht. Heute war trotz 30 Grad niemand zum Baden auf der Insel, Nackte schon gar nicht.
Fazit: Kein Nacktbaden am Salzgittersee möglich! [06/2012]

Hat sich zum Schwulentreffpunkt entwickelt. Da die meisten Herren hier auf sexuelle Kontakte aus sind, würde ich Hetero-Männern oder Familien dringend vom Salzgittersee abraten. [06/2012]