Oldenburg [26129]: Woldsee

Von Oldenburg “Ammerländer Heerstraße” Richtung Bad Zwischenahn bis Landeskrankenhaus Wehnen. Dann nach 500 Metern links in Richtung “Angelteich”. Nun der Beschilderung “Woldsee” folgen. Am Nordwestufer Sandstrand (textil), alle anderen Ufer FKK.

Der Woldsee ist auch sehr schön mit dem Fahrrad zu erreichen: Ammerländer Heerstrasse, abbiegen in den Drögen-Hasen-Weg, weiter bis zu den Bahnschranken, dort links abbiegen (Richtung Bad Zwischenahn) und immer den schön gelegenen Radwanderweg entlangfahren. Nach einiger Zeit durch Maisfelder und Wald liegt der Badesee auf der linken Seite. [06/2002]

Es ist ein schöner großer See mit großem FKK-Bereich, aber leider nicht abgegrenzt. Daher laufen auch Textile durch, die um den See gehen wollen. Es sind viele ältere Leute dort, kaum jüngeres Publikum. Sonst sehr sauber, leider nur Rasen, auch mit Brennnesseln :-(. Das Wasser ist recht sauber und schön kühl. Es gibt im FKK-Bereich keine Toiletten. [08/2003]

Habe gerade gelesen, dass der Woldsee als Nacktbadesee mit FKK-Bereich
angegeben ist. Dies stimmt leider nicht. Zum Baden ist nur der vordere
Strandbereich ( abgegrenzt durch Schwimmlinie) freigegeben. Der ganze
hintere Teil ist Angelsee vom Angelverein.

Ich habe absolut nichts gegen Nacktbaden. Nacktheit ist das
natürlichste der Welt, aber leider weiß ich aus eigener Erfahrung: Man
sitzt am See, hat über Nacht geangelt mit Bissanzeiger. Morgens früh
im ersten Morgengrauen, man liegt noch im Schlafsack, geht der
Bissanzeiger los. Man springt auf, wühlt sich aus dem Schlafsack,
fällt vielleicht noch auf die Nase, weil sich der Fuß verheddert hat.
Mit frohem Gesichtsausdruck läuft man zum Wasser und was sieht man?
Eine nackt Oma, die aus dem Wasser steigt und einen anpflaumt, warum
man dort angelt, man solle doch gefälligst woanders hin gehen.

Genauso wie die meisten Angler Nacktbader respektieren, sollten die
Nacktbader aber auch die Angelgewässer akzeptieren und wenn sie dort
Angler sehen, vielleicht auf der anderen Seite des Sees baden gehen (
was bestimmt auch viele tun).

Ich würde mich freuen, wenn Sie einen entsprechenden Hinweis auf Ihrer
Homepage angeben würden.

Mit freundlichen Grüßen

L. F. [05/2008]

Wer behauptet, der Woldsee sei kein Badegewässer, der kann einfach nicht lesen. Abgetrennt ist ein Nichtschwimmerbereich, der restliche See ist für Schwimmer freigegeben. Übrigens ist dort das Campen und Lagern verboten, also auch das Übernachten im Schlafsack. Ein sehr beliebtes und entsprechend stark frequentierter fkk Badesee mit im Sommer oftmals einigen Hundert nackten Badenden, die bisher in friedlicher Koexistenz mit den meist zwei oder drei bekleideten Anglern dort lebten. Angler, die keine Nackten mögen, wecheln einfach an den See nördlich der Bahnlinie, etwa 100 Meter entfernt und können dort auch ihren Schlafsack auspacken.
Wer es nicht glauben mag, lese einfach das Schild am Eingang. [07/2008]