Sozopol

Ca. 10 min vom historischen Stadtkern der Stadt Sozopol geht Ihr in südlicher Richtung zum Strand. Wenn die Sonnenschirme aufhören, beginnt der ca. 300 m lange FKK Strand. Super Stand, super Wasser, Einheimische kommen zur Versorgung mit Brezeln und Getränken. [12/2003]

Ende Juni/ Anfang Juli 2007 haben wir unseren Urlaub in Sozopol (Bulgarien) verbracht. Wir waren dort schon 1993 und kennen auch den dortigen FKK-Strand.
Sozopol ist ein schönes altes Städtchen und ein Besuch ist wirklich lohnenswert.
Dies gilt allerdings nicht für den FKK-Strand.
Dieser scheint in den letzten Jahren geschrumpft zu sein. Der Textilstrand daneben dehnt sich immer weiter aus, der Einstieg ins Wasser ist steinig, das Wasser manchmal dreckig.
Außerdem liegt Müll herum.
Die Umgebung gleicht einer Baustelle, oberhalb werden Hotels und Appartmenthäuser gebaut. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der FKK-Strand verschwindet.
Zwischen den Nackten liegen Textiler. Bauarbeiter und Kerle kommen gaffen.
Wir werden wohl diesen Strand nicht mehr besuchen.
[07/07]

Wir waren dieses Jahr Juni 2008 wieder hier und es hat uns trotzdem sehr gut gefallen. [08/2008]

42.4487 / 27.5472