Oslo [0287]: Huk-Strand auf der Halbinsel Bygdoy

Auch wenn Oslo nun nicht gerade ein Badeziel ist, hat es doch einen offiziellen FKK-Strand zu bieten. Er liegt auf der Halbinsel Bygdoy und ist mit dem Bus von der Innenstadt aus gut zu erreichen. Man nimmt die Buslinie 30 bis zur Endhaltestelle (Vorsicht: ein Teil der Busse fährt zunächst bis zum Kon-Tiki-Museum ; dort nicht aussteigen). Von der Haltestelle geht man noch ca. 200 m zu Fuß weiter. Der Strand besteht sowohl aus Sand als auch aus Fels und bietet eine Liegewiese. Der Blick auf den Olsofjord ist recht malerisch. Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt (in Oslo keine Seltenheit) bieten sich auf der Halbinsel Bygdoy mehrere interessante Museen als Alternative an. [07/2004]

vorherige Seite