Niedernberg [63843]

Ein noch genutzter Baggersee, an dem sich Textile und Textilfreie frei mischen.
Die Uferzone ist wahlweise als Kiesboden oder als Wiesenfläche ausgebildet. Das Gelände ist leicht zu erreichen über die Kreisstraße zwischen Niedernberg und Großwallstadt im Landkreis Miltenberg. [09/2001]

Ruhiger Baggersee, der nicht mehr bewirtschaftet wird. An den Ufern treffen sich täglich mehrere hundert Naturisten. Zu finden zwischen Niedernberg und Großwallstadt. Es gibt hier mehrere Seen, bei unsereins ist der große zwischen B469 und der Landstraße Niedernberg-Großwallstadt am beliebtsten.
Nacktbaden ist hier zwar nicht explizit erlaubt, aber meines Wissens nach auch nicht verboten. [07/2003]

Parken beim See ist unmöglich gemacht. Zugänge sind mit Sand zugeschüttet. Der See ist und war verbotenes Gebiet. Nur mit dem Fahrrad könnte man dort hingelangen. [04/2004]

Da sich in den letzten paar Jahren der See mehr in einen Sex-Treffpunkt gewandelt hat und seit dieses Jahr keine Rücksicht mehr auf anderen genommen wird, sehen wir uns gezwungen zu handeln.
Der Grund ist Sex am Ufer, meistens zwischen Männer, auch mal Mann und Frau, Männer die am Ufer stehen und Onanieren und das alles vor Kinder die ein Segelkurs absolvieren oder segeln kommen.
Es ist auch nicht erlaubt mit Paddelbretter, Boote und Surfbretter nackt über den See zu fahren, gleiche gilt für Luftmatrazen und sonstige schwimmende Artikel.
Die Gemeinde und die Polizei sind über dieses Handeln bereits informiert, wird werden nicht mehr zuschauen, sondern solches Fotografieren und als Beweis der Polizei vorlegen und zur Anzeige bringen.

Desweiteren ist es laut Satzung im Silbersee verboten weiter als 10 Meter vom Ufer zu schwimmen, in bestimmte Bereiche gilt ein komplettes Badeverbot, der Grund hierfür ist der Segel- und Angelbetrieb sowie das Tauchen.
Mittlerweile sind auch schnelle Katamarane auf dem See unterweg, bei stärkerem Wind und hohen Geschwindigkeiten sind die Schwimmer leider nicht mehr oder im letzten Moment sichtbar und könnten von einem Boot überfahren werden.

Wenn sich in Kürze nichts ändert, wird ein komplettes Nackbadeverbot ( wie bereits am Honisch-Beach) für den Uferbereich und Wasserfläche bei der Gemeinde Niedernberg angefordert, durch den Sex Tourismus werden dadurch leider auch normale nackbadende von Silbersee verbannt.[08/2015]

+49.8930/+09.1401